Autor Thema: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?  (Gelesen 709 mal)

Jens

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« am: 25.08.17, 12:06 »
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und ganz froh, dass es Leute gibt, die sich der Wegelagerei des Schornsteinfegers nicht ohne weiteres hingeben wollen...  ;)

Schilderung:

Ich bin 06.2015 in mein neues EFH eingezogen. Zum Zeitpunkt des Einzuges und bis heute befinden sich eine Gas-Brennwert-Therme mit 22,8 KW und ein Luft-Abgas-Schornstein im Haus.
Die Therme war/ist natürlich in Betrieb - lediglich der Schornstein nicht, da noch kein Kaminofen angeschlossen war. Der Schornsteinfegermeister hat in 11.2015 den ersten Feuerstättenbescheid ausgestellt.
Im Februar 2017 haben wir nun einen raumluftunabhängigen Kaminofen vom Ofenbauer installieren bzw. aufstellen lassen. Ich habe danach den Schorni angerufen und ihm dies mitgeteilt.
Er hat sich darauf hin für einen Besuch angekündigt. Gestern habe ich nun Post von ihm bekommen. In diesem Brief befand sich die "Bescheinigung des bevollm. Bezirksschornsteinfegers" über die sichere Benutzbarkeit einer Feuerungsanlage, ein Widerruf des Feuerstättenbescheides aus 11.2015 wegen Neuerrichtung einer Feuerungsanlage und natürlich die Rechnung.
In der Rechnung stößt mir die erste Position recht bitter auf. Dort heißt es:   #siehe Anhang#

Nun meine eigentliche Frage:

Ist das Rechtens. Ich habe ja schon zur ersten Feuerstättenschau den Schronstein usw. abnehmen lassen und die nicht unerheblichen Kosten bezahlt...  :-\

Chantalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« Antwort #1 am: 25.08.17, 12:20 »
Hier dürfen ein paar Dinge nicht verwechselt werden.

Feuerstättenschau findet 2x innerhalb von 7 Jahren statt, mal nach 3, mal nach 4 Jahren, da gibt es gewissen Freiheiten. Der Kostenfaktor ist ~50€

Abnahmen sind Situationsbezogen, sprich bei einer neuen Heizungsanlage, oder wie in Ihrem Fall einem neuen Ofen, rückt der Schornsteinfeger jeweils einzeln aus, und des kostet dann ~100€

Was Ihr Schornsteinfeger damals gemacht hatte, war die Heizungsanlage abzunehmen, und eine Besichtigung des vorhandenen Schornsteines, was theoretisch schon während der Bauphase hätte passieren soll, um notwendige Abstände kontrollieren zu können, außer diese wurden von Ihnen dokumentiert (Foto)

Kleine Nebenfrage, besitzen Sie eine Dunstabzugshaube die nach draußen bläst?

Jens

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« Antwort #2 am: 25.08.17, 19:14 »
Hallo!

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Ja, ich habe eine Ablufthaube, die nach außen bläst.
Habe einen Kontaktschalter am Fenster installiert, der auch funktioniert...  ;)
Das war auch die Auflage des Schornis.

Viele Grüße

Jens

Chantalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« Antwort #3 am: 25.08.17, 21:02 »
Danke für die Rückmeldung, so ein Detail wird oft vergessen, aber ein guter Anhaltspunkt die Spreu vom Weizen zu trennen :)

zitrone

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
    • Hier schauen
Re: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« Antwort #4 am: 02.09.17, 17:12 »
Danke für die Rückmeldung, so ein Detail wird oft vergessen, aber ein guter Anhaltspunkt die Spreu vom Weizen zu trennen :)
Moin!
Wie soll man das verstehen? Worüber geht es eigentlich? Ich konnte das leider nicht mit dem obengeschriebenen Inhalt zusammensetzen  :-\
(hier soll meine Signatur sein)

Chantalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re: Sind diese hohen Gebuehren Rechtens?
« Antwort #5 am: 02.09.17, 17:40 »
Ging um die Nebenfrage, Fensterkontaktschalter oder ähnliches wird gern vergessen oder "übersehen"