Entschuldigung Gast, Ihnen ist das schreiben von Beiträgen und das versenden von privaten Nachrichten in diesem Forum verboten worden.
Dieser Ban hat kein Ablaufdatum.

Autor Thema: Wer hat Schuld am sich abzeichnenden Wahldebakel?  (Gelesen 769 mal)

Mürrischer Mieter

  • Interne-User
  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Finstere Zeiten im März

Heimlicher Wahlsieger in Deutschland bei allen Wahlen, egal ob Bund, Land oder Kommune: Der Nichtwähler.
Einer der Gründe für die Wahlverdrossenheit: Der mündige Bürger fühlt sich den Machenschaften der Schornsteinfeger wehrlos ausgeliefert. Die Politik unternimmt quasi nichts. Ansätze für Veränderungen werden von Hinterbänklern (Frau H. von der FDP) aufgenommen, wenn es aber darum geht, die versprochenen Änderungen auch durchzusetzen, dann wird genau das Gegenteil beschlossen. Wer so etwas erlebt, der geht nie wieder zu einer Wahl, verliert das letzte Vertrauen in Demokratie und Rechtsstaat.
Die EU: Ein zahnloser Tiger.

Nun erscheinen Zahlungen an Schweinejournalisten - € 186.000 sind bewiesen - von seiten der Schornsteinfeger in ganz anderem Licht. Wer hat wann in welcher Höhe auch solche Zahlungen erhalten? Geld, das vorher die Schornsteinfeger den Eigentümern und Mietern räuberisch abgepresst haben, ist ja genug da. Die Kriegskasse der Schornsteinfeger soll um die 20.000.000 Euro betragen. Sie haben richtig gelesen, 20 Millionen Euro. Was mit dem Geld passiert ist nicht bekannt, noch nicht.

Am Abend des 13.03. wird der Jammer groß sein. Die etablierten Parteien verlieren dramtisch. Unser Land steht vor großen Veränderungen.

Ein konsequentes Zugehen auf Nichtwähler in Verbindung mit der sofortigen Abschaffung des quasi immer noch vorhandenen Schornsteinfegermonopols und allen damit im Zusammenhang stehenden "Gesetzen", Verordungen und Durchführungsbestimmungen würde viele Personen aus dieser Gruppe motivieren, wieder zur Wahl zu geben. Aber das wird wohl nicht passieren.

Weit haben sie es gebracht, die Schornsteinfeger...


Administrator: An Alle:
Überschriften sollten aussagekräftig sein!
« Letzte Änderung: 27.02.16, 18:13 von Mürrischer Mieter »
Mit freundlichem Gruß

MM