Autor Thema: mehrfach Mängel nicht gesehen 5 Jahre lang...  (Gelesen 176 mal)

Christian S

  • Gast
Liebe Foristen,

ich betreibe eine Viessmann-Heizung und einen Kachelofen in einem älteren EFH.

Seit fast FÜNF(!) Jahren - seitdem ich hier eingezogen bin  - werde ich bei jeder Kehrung damit konfrontiert, dass mein Wohnzimmer - und damit ein THX-zertifiziertes Heimkino im Wert eines Kleinwagens unter Ruß gesetzt wird. JEDESMAL habe ich den Feger-Mitarbeiter darauf hingewiesen. Mehr als "ich kehre wieder ganz vorsichtig" kam da nicht. Erst als der Bezirkskehrer zur Feuerstättenschau mal wieder persönlich erscheint 7/2017 erfahre ich, dass das Rauchrohr abgedichtet werden muss (nach FÜNF Jahren). Wieviel Schadstoffe ich seither eingeatmet habe, will ich gar  nicht wissen.

Hinzu kommt - trotz seiner Feuerstättenschau - dass eine vom Vorbesitzer gebaute Wärmeleitungs-"konstruktion" ins Bad direkt am Ofen einfach abgefackelt ist - hätte ich das nicht bemerkt, wäre das gesamte Haus abgebrannt.

Als ich darauf hin seine Rechnung nicht bezahle, versucht er plötzlich , Macht auszuspielen und kündigt eine baldige Stillegung des Kaminofens an, den einer seiner Mitarbeiter noch als "ich sehe absolut keinen Grund, warum dieser Kaminofen nicht mehr Jahre weiterbetrieben werden könnte" bezeichnet hat.

Ist das alles so einfach hinzunehmen? Alles andere, was an Anstand dazu gehört, wie sich zum einem Termin anzumelden macht er sowieso nicht...

danke für euere Antworten,

Christian




Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 797
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Re: mehrfach Mängel nicht gesehen 5 Jahre lang...
« Antwort #1 am: 29.11.17, 09:20 »
Bis auf die "Feuerstättenschau" können sie die turnusmäßigen Tätigkeiten auch von einem freien Schornsteinfeger durchführen lassen.

In meinem Forum
http://www.freie-Schornsteinfeger-wahl.de
können Sie in der unteren Hälfte freie Schornsteinfeger nach der Postleitzahl suchen und/oder in der oberen Hälfte eine Suchanfrage starten.
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de

Chantalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re: mehrfach Mängel nicht gesehen 5 Jahre lang...
« Antwort #2 am: 29.11.17, 11:40 »
Auf die Idee dass was abgedichtet gehört, hätte man entsprechend auch früher kommen können, ist für den Gesellen als solches auch unerheblich, dafür gibt es ja die Feuerstättenschau.

Entsprechend, den Gesellen muss dass gar nicht auffallen, dem Meister ist es aufgefallen = alles richtig. Und jetzt mit "Die ganzen Schadstoffe die ich eingeatmet habe" << Ist etwas an den Haaren herbeigezogen, hätte es Sie ernsthaft gestört, hätten Sie jederzeit nen Ofenbauer kommen lassen können, der sich der Sache annimmt. Sie haben also nach der Anschaffung Ihrer "Heimkino Anlage im Werte eines Kleinwagens" angefangen am falschen Ende zu sparen.

Bezüglich des "Abganges am Ofen" < Ist dies den "einfach so" zu erkennen? Auch die Feuerstättenschau hat ihre Aufgaben, und Grenzen.

MeisterFeger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: mehrfach Mängel nicht gesehen 5 Jahre lang...
« Antwort #3 am: 29.11.17, 16:16 »
Hallo,

das Ihnen sowas widerfahren ist, bedauere ich sehr. Dennoch muss ich Ihnen mitteilen, dass der Mitarbeiter (Geselle) nichts dafür kann und nur seine Arbeiten ausführt. Undichtigkeiten, zu geringe Abstände etc. MÜSSEN vom Bezirksinhaber kontrolliert und dokumentiert werden, daher ist der Geselle aus dem Schneider!

Und zum Thema "Schadstoffe einatmen". Abgase von Kaminöfen, insbesondere bei Holz und Braunkohlenbriketts merken Sie bereits nach Sekunden, dass Abgas in den Raum eintritt. Da Sie dies nicht bemerkt haben, wird auch nichts in den Raum gelangt sein.

Das heiße Abgas beim verbrennen wird regelrecht aus der Feuerstätte gezogen und wird sehr schnell abgeführt. Ein Umweg in Ihren Raum ist sehr unwahrscheinlich.

Liebe Grüße

christian s

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: mehrfach Mängel nicht gesehen 5 Jahre lang...
« Antwort #4 am: 29.11.17, 20:54 »
Schönen guten Abend, erstmal ein ganz ganz großes DANKE, dass sich hier Menschen zu den Problemen anderer ihre Erfahrung einbringen. DANKE!

Ich könnte jetzt jedem einzelnen antworten, will aber eher global schreiben: Angeblich sind die "Mitarbeiter" keine Gesellen, sondern auch Meister. Die Undichtigkeiten waren da - vor und auch nach der Feuerstättenschau.
Natürlich bin ich hier nicht in Schadstoffen "ersoffen", aber wenn der Kehrer kehrt und das ganze Wohnzimmer unter Ruß steht kann doch etwas nicht passen. Wenn dann aber der Kehrer immer wieder sagt "alles ok - ich muss nur etwas vorsichtiger kehren" - dann hol ich mir doch nicht ZUSÄTZLICH einen Ofenbauer, der natürlich dann eine Generalsanierung empfiehlt... 

Die Tatsache, dass bei der Feuerstättenschau ebenfalls eine selbstgebaute "Wärmeleitkonstruktion" meines Hausvorbesitzers übersehen wurde, die dann abgebrannt ist, spricht ja wohl auch nicht dafür, dass hier alles so läuft, wie es sein soll.

Genau wie die Tatsache, dass WENN ich mich beschwere, mir mit Ofenstilllegung gedroht wird... oder dass der Kaminkehrer der einzige Mensch ist, der immer ohne Termin einfach die Gartentüre öffnet und vor der Haustüre steht wann es ihm Spass macht...

Wozu - oder besser - für welche Leistung bitte zahle ich, wenn es SO läuft? Gibt es da nicht einfach Gesetze, an die sich der Schornsteinfeger zu halten hat - oder wo man versteht, welche Leistung man bekommt?

Liebe Grüße,

Christian