Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Hobbysheriff

Seiten: [1]
1
Hallo Zusammen,

Ich habe eine Frage an euch zu folgendem Sachverhalt:
Wir haben vor einem Jahr ein 40Jahre altes Haus gekauft.
Nun kam vor kurzem der Bezirksschornsteinfeger zur Feuerstättenschau. Zunächst erklärte er, dass er das Haus, sowie den Vorbesitzer gut kenne und einen guten Kontakt gehabt habe. Er lief durchs Haus und kam dann dazu, mir Mängel aufzuzeigen, Die ich nun dringend zu beheben hätte:
Es wurde vor 20 Jahren ein Schornstein und ein offener Kamin nachträglich eingebaut. Mangel Nr 1: Der Zugang zu diesem Schornstein muss über das dach mit Stufen bzw. diesen Gitterrosten ermöglicht werden, diese "gehhilfen" sind bislang nicht vorhanden. War auch aufgrund der geringen Dachneigung noch nie ein Problem, ebenso bei den feuerstättenschauen der letzten 20 Jahre nie erwähnt. Nun aber soll ich dies bitte binnen 6 Monaten ändern (was aufgrund eines längeren Weges von dachaussstieg bis Schornstein nicht ganz günstig wird) . Nächster Mangel: Der 20 Jahre alte offene Kamin steht nun (plötzlich) in einem zu kleinen Raum. Ich soll nun mit einem Rohr durch die außenwand für die Zufuhr von externer Verbrennunsluft sorgen. Dies war ebenso nie vorher als Mangel aufgetaucht. Auf meinen Einwand, dass die bauliche Situation ja nicht neu ist, sondern seit 20 Jahren so besteht, erklärte mir der Schornsteinfeger, dass er vom Vorbesitzer wusste, dass dieser den offenen Kamin ohnehin kaum benutzt habe, weshalb der Mangel nicht so relevant gewesen sei. Jetzt aber könne er das nicht mehr so durchgehen lassen.... Ich bin über das vorgehen sehr verärgert und frage mich jetzt: ist das rechtlich so in Ordnung oder habe ich hier die Möglichkeit mich zu wehren? Wenn man es genau nimmt, Sind die Mängel wahrscheinlich sachlich korrekt, nur scheinbar hat er es vorher nie so genau genommen, da der persönliche Kontakt zum Vorbesitzer bestand.... Ich freue mich über Antworten... Viele Grüße, Hobbysheriff

Seiten: [1]