Autor Thema: Strategischer Widerstand  (Gelesen 1808 mal)

Vordenker

  • Gast
Strategischer Widerstand
« am: 20.02.16, 09:24 »
Hallo Herr Datko, Sie müssen diesen Beitrag nicht veröffentlichen.
Unter strategischem Widerstand verstehe ich ein strukturiertes Vorgehen.

1. Das Gesetz ist höherrangiger als die Verordnung. SchfHWG ist höherrangiger als die KÜO!!

2. Der bBSF muss nach §14(1) SchfHwG feststellen, welche Schornsteinfegerarbeiten für die Aufrechterhaltung der Betriebs- und Brandsicherheit notwendig sind und nach §2(1) SchfHwG, nur von gelernten Schornsteinfegern durchgeführt werden dürfen.
2. Der bBSF muss nach §18(1) SchfHwG unparteiisch sein, wenn er Feststellungen nach §14(1) SchfHwG sowie §2(1) SchfHwG,trifft, andernfalls darf er das nicht. Unparteiisch bedeutet, dass er oder seine Parteikollegen aus seiner Amtshandlung keinen privaten Nutzen ziehen können.
3. Alle bBSF gehören einer Interessensgruppe an. Sie und ihre Kollegen können durch ihre amtlichen Handlungen privaten Nutzen ziehen. Solange die Möglichkeit besteht, können sie nicht unparteiisch sein. Das bedeutet, alle Feuerstättenbescheide werden von parteiischen Amtsträgern erlassen.
Wenn in jedem Kehrbezirk nur 10 Eigentümer konsequent gegen ihre Feuersstättenbescheide Einspruch erheben, weil er von einem parteiischen Amtsträger erlassen wurde, dann richtet sich unser Widerstand nicht gegen den Verwaltungsakt, sondern ganz persönlich gegen den  bBSF, der den Verwaltungsakt erlassen hat. 10 Eigentümer in jedem Kehrbezirk genügen, um 7810 bBSF nachzuweisen, dass keiner von ihnen unparteiisch ist.
Die Einspruchsfrist beträgt 2 Wochen und die Klagefrist 4 Wochen. Deshalb wäre zu empfehlen, den Widerspruch durch Musterbriefe vorzubereiten und öffentlich zu machen.
Liebe Grüße vom Vordenker

Zerosnepil

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Strategischer Widerstand
« Antwort #1 am: 29.09.16, 09:46 »
It was fantastic and I followed this story many sites already. But I can not see data like this before.

Kevin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Strategischer Widerstand
« Antwort #2 am: 29.09.16, 12:51 »
Hatten Sie mit Ihrem Einspruch diesbezüglich Erfolg?
Wie ging es weiter?