Autor Thema: Unsinn vom Feger  (Gelesen 1896 mal)

PatrickBusch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Unsinn vom Feger
« am: 09.01.17, 14:31 »
Unser Schornsteinfeger gibt sich große Mühe, mich auf die Palme zu bringen. Wir hatten vor ein paar Monaten einen kurzen "Disput": der Herr ist bei allen Mietern im Haus bekannt dafür, neugierig zu sein. Guckt auch gerne mal ungefragt in Abstellkammern ("Ist da auch was drin?"). Als er mal anfing auf meinem Dachboden zu schnüffeln, habe ich ihm gesagt er solle sich um seinen eigenen sch**** kümmern. Die Wortwahl war vielleicht nicht ideal, aber ich empfand seine Schnüffelei als sehr unverschämt.

Muss ihm sauer aufgestoßen sein, den plötzlich soll angeblich mein neuer Einbauschrank in der Abstellkammer  den Zugang zu einer Reinigungsklappe versperren.

Dazu gibt es zwei Dinge zu sagen:
1.) Es gibt da zwei Reinigungsklappen. Die obere ist problemlos zu erreichen.
2.) Da ist zwar eine zweite Klappe. Diese war aber gut 40 Jahre nicht sichtbar. Unsere Vormieterin hatte nämlich eine HolzkonsoLe darüber gebaut. Ich wüsste nicht, was sich geändert haben sollte. Hat 40 Jahre keiner nach gefragt.

Jetzt hat der dreiste Kerl mir via Hausverwaltung sogar mit Stilllegung der Anlage gedroht.

Was kann man gegen solche Leute machen?