Autor Thema: Schornsteinfeger und Dachbodenausbau  (Gelesen 2124 mal)

olchi

  • Gast
Schornsteinfeger und Dachbodenausbau
« am: 08.12.15, 12:52 »
Hallo zusammen!

In unserer Doppelhaushälfte haben wir unseren Spitzboden vor einigen Jahren ausgebaut und wird seitdem als Schlafraum benutzt. Eine
Feuerstättenschau hat seitdem nie statt gefunden. Nächstes Jahr ist aber damit zu rechnen.

Der Schornstein steht in der Mitte des Raumes, ist somit zugänglich zum kehren.

Meine Frage: sollte der Schornsteinfeger irgendwelche Mängel finden, kann er den Rückbau des Dachbodens verlangen bzw. zur Bauaufsicht gehen? Problem ist, das wir keinen zweiten Rettungsweg haben - außer ein großes Dachflächenfenster.