Autor Thema: Schornsteinfeger Monopoly - Artikel mit Telefon-Interview  (Gelesen 2072 mal)

TWMueller

  • Interne-User
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.248
  • Wir sind die Summe vieler Ichs.
    • Profil anzeigen
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Mehr und mehr Hausbesitzer merken, dass es mit dem gross angekündigten Wettbewerb im Schornsteinfegerwesen in der Praxis nicht so ganz funktioniert. Das alte Monopol-Denken steckt halt noch zu tief in den Köpfen der Bezirks-Inhaber, leider aber auch in denen der Politik, Verwaltung und der Rechtsprechung.

Auch ein Internet-Redakteur wunderte sich, trotz Fall des Kehrmonopols doch wieder einen Terminzettel im Briefkasten vorzufinden. Als Ergebnis seiner Nachfrage beim Bezirksschornsteinfeger kam dann zwar ein "Angebot", aber es lag deutlich über dem Preis, der in den vergangenen Jahren gezahlt wurde.

Man kann in solchen Fällen still dulden und zahlen - oder - wie in diesem Fall, das Thema aufgreifen und für die Öffentlichkeit aufbereiten.

Ein Klick, der sich lohnt:
http://ichsagmal.com/2013/05/28/schornsteinfeger-spielen-wohl-immer-noch-monopoly/
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform

Tel.: (06134) 564620
Mail: AKTUELL BITTE  KEINE MAILS
FORUM: http://sfr-reform.carookee.com/
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.

Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 799
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Danke für das Interview, es bringt Licht in die verworrene Schornsteinfeger-Gesetzgebung.

Mein Blogeintrag:

Schornsteinfegerarbeiten weitgehend unnütz

Wer sich mit der wirren Schornsteinfegergesetzgebung auseinandersetzt, sollte nicht übersehen, dass der Hintergrund lediglich die Abzocke der Bevölkerung ist.

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

“Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. …
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt.”
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009
http://www.bundesrat.de/cln_099/nn_43984/SharedDocs/Downloads/DE/Plenarprotokolle/2009/Plenarprotokoll-858,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Plenarprotokoll-858.pdf
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de