Autor Thema: Kritik eines Schornsteinfegers  (Gelesen 2369 mal)

TWMueller

  • Interne-User
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.248
  • Wir sind die Summe vieler Ichs.
    • Profil anzeigen
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Kritik eines Schornsteinfegers
« am: 26.05.13, 20:38 »
Man merkt, dass doch etwas Bewegung in die Front der schwarzen Männer kommt, wenn man z.B. den folgenden Beitrag eines Fegers im Schornsteinfeger-Forum liest:

http://www.schornsteinfegerforum.de/thread.php?postid=14720#post14720

Schade ist halt, das für manche Bedenken und Praktiken die BELEGE und BEWEISE fehlen. Aber der "Kampf um Rom" (die "Schlacht um die Kamine") fängt ja erst langsam an.
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform

Tel.: (06134) 564620
Mail: AKTUELL BITTE  KEINE MAILS
FORUM: http://sfr-reform.carookee.com/
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.

Gast

  • Gast
Re: Kritik eines Schornsteinfegers
« Antwort #1 am: 27.05.13, 16:38 »
Der Beitrag im Link ist aus dem Jahre 2011. Also ganz aktuell kopiert.

Gast

  • Gast
Re: Kritik eines Schornsteinfegers
« Antwort #2 am: 28.05.13, 09:07 »
Um dies herauszufinden, markiert man eine beliebige Textstelle des Beitrages. Dieses gibt man man dann in eine Suchmaschine, z.B. Google, ein und es werden die Ergebnisse angezeigt.

Der besagte Beitrag tauchte erstmalig am 12.9.2011 um 22:52 Uhr im Internet auf.

TWMueller

  • Interne-User
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.248
  • Wir sind die Summe vieler Ichs.
    • Profil anzeigen
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Kritik eines Schornsteinfegers
« Antwort #3 am: 28.05.13, 16:14 »
Um so erstaunlicher, dass der Text aus 2011 auch 2013 immer noch hoch aktuell ist. Jeder der diesen liest, mag ja rein gedanklich mal nicken, wenn er glaubt, ein Gesichtspunkt sei auch heute noch so wie angesprochen. Hoffentlich gibt es keinen steifen Nacken.

Ich frage mich, was störender ist, einen alten Text frisch aufzubrühen oder feststellen zu müssen, wie träge und veränderungsresistent ein System ist.

Und nicht vergessen: Auch über ALTE Texte darf man NEU nachdenken.
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform

Tel.: (06134) 564620
Mail: AKTUELL BITTE  KEINE MAILS
FORUM: http://sfr-reform.carookee.com/
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.