Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:

Bitte im Betreff eine aussagekräftige Überschrift und ä Ä ö als ae AE oe usw. eingeben
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Clean Attachment)
(mehr Dateianhänge)
Einschränkungen: 6 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 4096KB, maximale Individualgröße 4096KB
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
( 99 - 38 ) * 2 =:
Naturwissenschaft, erster Buchstabe P:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: XXX
« am: 19.10.16, 11:56 »

Der Eintrag wurde auf Wunsch des Users XXX gelöscht.
Autor: Joachim Datko
« am: 19.10.16, 11:46 »

15 Minuten Arbeit, rund 110 Euro, von dem Stundensatz träumt sogar die Ferrari Werkstatt.
Schreiben Sie bitte auch einen kurzen Brief an das Bundeswirtschaftsministerium.
Autor: banlieue13
« am: 19.10.16, 09:04 »

Guten Morgen,
der Schornsteinfeger war wie jedes Jahr bei mir, nach 15 Minuten wollte er noch mal sehen, wo der Kamin steht und war dann weg. Die Rechnung kam mit einem Feuerstättenbescheid und einigen Bescheinigungen, ich wollte sie bezahlen und stelle überraschend fest, es sind diesmal 2 Rechnungen
15 Minuten Arbeit, rund 110 Euro, von dem Stundensatz träumt sogar die Ferrari Werkstatt.
Ich hab mal die Rechnungen der letzten Jahre nebeneinandergelegt und bin mehr als irritiert. Wer kann mir sagen, ob diese Rechnung legitim ist?
Einfamilienhaus, Gas Brennwertheizung im Keller mit direktem Aussenauslaß, selten genutzter Kaminofen im EG mit innen geführtem Edelstahlschornstein (verkleidet) ins Dach.
Danke & Grüße
Micha