Autor Thema: Schornsteinfeger Rechnungen undurchsichtig  (Gelesen 2157 mal)

grobi1209

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Guten Tag,

durch Zufall bin ich hier auf die Seite gestoßen, nachdem ich versucht habe, die Schornsteinfeger Rechnungen meiner Mutter, selbst zu kontrollieren.
Der Schornsteinfeger war am 26.10.15 bei meiner Mutter zu Hause und hat die Heizungsanlage bzw. die Abgaswege kontrolliert und war wohl noch auf dem Dach um den Kamin zu kehren / kontrollieren.

Für die Arbeiten hat meiner Mutter am Ende zwei getrennte Rechnungen erhalten. Nun habe ich versucht, anhand der KÜO zu kontrollieren, ob die Arbeiten entsprechend der festgesetzten AWs berechnet wurden oder nicht. Jedoch sind die in den Rechnungen angegebenen Positionen nicht unbedingt 1 zu 1 in der KÜO auffindbar, sodass die ganze Geschichte für den Laien sehr undurchsichtig wird.

Es handelt sich bei der Anlage um eine Gasbrennwertheizung in einem Einfamilienhaus. Die Heizung befindet sich im Keller. Der Kamin ist max. 7m lang (Beginnt im KG ziemlich unter der Decke, danach folgen 2 x 2,5m Geschosshöhen + ca. 1,5m bis nach draußen)

Falls jemand mir dabei helfen könnte, ein Wenig Klarheit in diese Rechnungen zu bringen, wäre ich darüber sehr dankbar! :)

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Grobi

grobi1209

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Schornsteinfeger Rechnungen undurchsichtig
« Antwort #1 am: 30.10.15, 10:23 »
Ergänzung zum ersten Post:

Stutzig macht mich unter anderem, warum der SF bei der Feuerstättenschau einen "Zuschlag je Feuerstätte" von 6,30 Euro erhebt.
Wenn ich das richtig gelesen habe, beträgt der AW in NRW 1,01 Euro.
Der Zuschlag je Feuerstätte ist in der KÜO nach Anlage 3 Nr. 3.9.2 auf 3,1 AWs festgelegt. Würde nach meiner Rechnung einen Betrag von 3,03 Euro ausmachen, und nicht 6,30 Euro.

Nun steht bei Nr. 3.9.2: Unberücksichtigt bleiben Feuerstätten, an denen gleichzeitig eine Abgaswegüberprüfung oder Emmisionsmessung durchgeführt wird.

Dies hat der SF scheinbar auch gemacht. Er war ja auf dem Dach und hat auch seinen Messfühler in den Kamin gesteckt.

Folgen darauß dann die 6,30 Euro? Ich habe in der KÜO nichts gefunden, was besagt inwieweit sich der Zuschlag dann erhöht.

Der Feuerstättenbescheid ist in der KÜO mit 10 AWs angegeben. Würde nach meiner Rechnung 10,10 Euro und nicht 10,50 Euro ergeben.

Natürlich ist das alles für uns als Kunden "Kleinvieh".... Aber ich würde schon gerne wissen, ob es korrekt ist. :)
« Letzte Änderung: 30.10.15, 10:27 von grobi1209 »

XXX

  • Gast
Re: Schornsteinfeger Rechnungen undurchsichtig
« Antwort #2 am: 30.10.15, 16:27 »
Der Eintrag wurde auf Wunsch des Users XXX gelöscht.
« Letzte Änderung: 14.07.17, 13:32 von Datko »

Araym

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Schornsteinfeger Rechnungen undurchsichtig
« Antwort #3 am: 28.11.15, 21:07 »
Leider ist diese Rechnung wirklich etwas schwierig zu lesen.

Doch freie Tätigkeiten sind frei Kalkulierbar, und nur die Hoheitlichen kann man noch nachlesen und vergleichen.

Ich bemerke, dass man mal eine Norm für die Rechnungen aufstellen sollte...