Autor Thema: So läufts  (Gelesen 1143 mal)

HR

  • Gast
So läufts
« am: 30.09.14, 23:30 »
Auf Wunsch des Erstellers gelöscht.
« Letzte Änderung: 19.10.15, 18:02 von Datko »

TWMueller

  • Interne-User
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.248
  • Wir sind die Summe vieler Ichs.
    • Profil anzeigen
    • SchornsteinFegerRechts-Reform
Re: Überflüssige Kehrung
« Antwort #1 am: 01.10.14, 18:51 »
Man kann natürlich nicht wissen, ob der betreffende Schornsteinfeger-Betrieb einen SERVICE-VERTRAG mit den Eigentümern der Häuser geschlossen hat.
Vermutlich sind die Hausbesitzer sogar froh, dass sie nicht extra frei nehmen müssen, um für den Schornsteinfeger da zu sein.

Der geschilderte Vorgang belegt jedoch etwas ganz anderes.
Es drängt sich förmlich die Vermutung auf, dass sogar der Schornsteinfeger weiß, wie unnötig diese Kehrung war. Wenn z.B. im Frühjahr bereits ein Mal gekehrt wurde, ist nach dem Sommer (also der heiz-freien Zeit) üblicher Weise auch kaum mit Russ zu rechnen. Der Fehler liegt somit bereits im FEUERSTÄTTENBESCHEID. Entweder sieht die KÜO einfach zu viele Kehrungen vor oder es wurden schlicht ungeeignete Termine festgelegt.

Das der Schornsteinfeger dann seine "Arbeit" einfach nur FORMAL ausführt, ist lediglich die zu erwartende Folge einer UNSINNIGEN KEHR-PFLICHT nach KÜO bzw. Feuerstättenbescheid.
Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform

Tel.: (06134) 564620
Mail: AKTUELL BITTE  KEINE MAILS
FORUM: http://sfr-reform.carookee.com/
Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt.