Autor Thema: Unkommentierte Presseberichte  (Gelesen 35794 mal)

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Unkommentierte Presseberichte
« am: 13.11.12, 10:06 »
Streit um Schornsteinfeger-Monopol   (Video)
Mehr Wettbewerb, weniger Regulierung?
Höhere Kosten statt freier Wettbewerb


http://www.wdr.de/tv/westpol/sendungsbeitraege/2012/1021/schornsteinfeger.jsp

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #1 am: 13.11.12, 11:10 »
WAZ

Wer die falsche Zentralheizung hat, zahlt über 60 Prozent höhere Gebühren fürs Kehren, Fegen und Messen.


http://www.derwesten.de/staedte/essen/schornsteinfeger-verlangen-bis-zu-60-prozent-mehr-id3610597.html

Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #2 am: 13.11.12, 13:20 »
WAZ

Wer die falsche Zentralheizung hat, zahlt über 60 Prozent höhere Gebühren fürs Kehren, Fegen und Messen.


http://www.derwesten.de/staedte/essen/schornsteinfeger-verlangen-bis-zu-60-prozent-mehr-id3610597.html

Danke, ich habe einen Kommentar geschrieben!

An alle:
- Beteiligen Sie sich am Widerstand gegen die Schornsteinfeger!
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #3 am: 13.11.12, 20:25 »
Hauseigentümer dürften zwar von deutlich sinkenden Kehr- und Messkosten profitieren.

Freie Schornsteinfeger bieten ihre Leistungen derzeit zwischen zehn und 30 Prozent günstiger an als Bezirksschornsteinfeger, die sich in der Regel an der bekannten Gebührenordnung orientieren.

Aus diesem Grund wurden und werden die Gebühren für alle ihre Tätigkeiten derzeit noch erhöht!

http://www.sat1.de/news/wirtschaft/neue-regeln-fuer-schornsteinfeger-109312

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #4 am: 20.11.12, 19:12 »
Zum Jahreswechsel fällt ein altes Monopol, das des Schornsteinfegers. Kontrolle und Abnahme von Feuerstätten bleiben bei ihm, für Reinigungsarbeiten kann man zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article111228415/Der-schwarze-Mann-steht-vor-der-Zeitenwende.html


Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #5 am: 20.11.12, 20:30 »
Sind Sie Hauseigentümer? Dann wird Sie die letzte Schornsteinfegerrechnung nicht gefreut haben. Die Überprüfung von Umweltschutz und Energiesparregelungen geht ins Geld. Jetzt ist Besserung in Sicht.

http://www.fnp.de/fnp/region/hessen/achtung-schornsteinfeger_rmn01.c.10293246.de.html

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #7 am: 23.11.12, 11:59 »
Schornsteinfeger verliert endgültig seine Arbeit
Pressebericht vom 21.11.2012

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1353485472856

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #8 am: 25.11.12, 13:21 »
VDGN-Beschwerde bei EU-Kommission

Gesetzesänderung im Schornsteinfegerrecht ist eine Farce

http://www.vdgn.de/vdgn-journal/2012/vdgn-journal-10-2012/beitrag/vdgn-beschwerde-bei-eu-kommission/

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #9 am: 27.11.12, 19:02 »
Schornsteinfegergebühren fallen an:

... für das Klingeln an der Haustür,
... für das Herausnehmen der Messgeräte aus dem Fahrzeug,
... für den Weg vom Fahrzeug zum Gebäude
... für den Rückweg vom Gebäude zum Fahrzeug,
... für Wege im Gebäude,
... für ein ungewolltes Kundengespräch,
... für das Händewaschen,
... für die vorherige Mitteilung, welche "Arbeiten" der Feger ausführen möchte,
... für die ungewollte Messung der Holzfeuchte vom gelagerten Holz des Heizungsbetreibers ...

Jedenfalls schreibt das die Mainpost in ihrer gestrigen (26.11.2012) Ausgabe.

Quellenangabe:
http://www.mainpost.de/regional/main-tauber/Mein-TauBaer-Einmal-klingeln-bitteschoen;art775,7157856
« Letzte Änderung: 27.11.12, 19:11 von Gerd aus Strausberg »

Datko

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 806
    • Profil anzeigen
    • kontra-schornsteinfeger.de
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #10 am: 27.11.12, 19:50 »
Schornsteinfegergebühren fallen an:

... für das Klingeln an der Haustür,
... für das Herausnehmen der Messgeräte aus dem Fahrzeug,
... für den Weg vom Fahrzeug zum Gebäude
... für den Rückweg vom Gebäude zum Fahrzeug,
... für Wege im Gebäude,
... für ein ungewolltes Kundengespräch,
... für das Händewaschen,
... für die vorherige Mitteilung, welche "Arbeiten" der Feger ausführen möchte,
... für die ungewollte Messung der Holzfeuchte vom gelagerten Holz des Heizungsbetreibers ...

Jedenfalls schreibt das die Mainpost in ihrer gestrigen (26.11.2012) Ausgabe.

Quellenangabe:
http://www.mainpost.de/regional/main-tauber/Mein-TauBaer-Einmal-klingeln-bitteschoen;art775,7157856

Schreiben Sie bitte Kommentare und/oder Leserbriefe. Ich habe schon einen Kommentar unter den Artikel gesetzt.
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Forum : www.kontra-schornsteinfeger.de

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #11 am: 06.12.12, 20:10 »
... es werden die 196 Bezirksschornsteinfeger in Ostwestfalen-Lippe zu Konkurrenten...

Neuland für die Herren der Kehrbezirke, die bislang friedlich die Gebühren untereinander aufteilten, so wie in einer großen Familie.

"Wenn der erste Kollege dem anderen drei Straßen abgenommen hat, könnte es schwierig werden", ahnt Peter Silbermann, Obermeister der Schornsteinfeger-Innung OWL.

Und es wird schwierig werden ...

Quelle:
http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/7308780_Kehraus_fuer_das_Monopol_der_Schornsteinfeger.html


Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #12 am: 06.12.12, 20:19 »
Post vom Kaminkehrer bringt nicht immer Glück!

Dem gesetzlich vorgeschriebenen Feuerstättenbescheid liegt ein unterschriftsreifes Vertragsangebot bei.
 
Wird dieses unterzeichnet, verpflichtet sich der Hausbesitzer, bei seinem bisherigen Feger ... ein Paket abzuschließen.

Laufzeit bis zu drei Jahren... Zusätzlich besteht die Möglichkeit, für 19,84 Euro netto die Gasleitungen überprüfen zu lassen ... die Rauchmelder warten oder ... eine Abgasmessung am Brenner durchführen zu lassen...

Quelle:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.neue-wahlfreiheit-post-vom-kaminkehrer-bringt-nicht-immer-glueck.d8c572c9-a70f-4a00-967b-11a0c0041ee4.html

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #13 am: 08.12.12, 20:28 »
Verband Deutscher Grundstücksnutzer:

Keine Spur von freiem Wettbewerb!

… Eigentümer, die künftig einen freien Schornsteinfeger oder einen ausgewiesenen Fachbetrieb mit Kehr- und Messarbeiten beauftragen wollen, werden vom Wohlwollen ihres Bevollmächtigten abhängig sein…

Quelle:
http://www.vdgn.de/vdgn-journal/2012/vdgn-journal-89-2012/beitrag/keine-spur-von-freiem-wettbewerb/

Gerd aus Strausberg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Unkommentierte Presseberichte
« Antwort #14 am: 13.12.12, 09:15 »
Seelische Misshandlung von weiblichen Lehrlingen durch Bezirksschornsteinfegermeister

http://www.clipfish.de/special/rtl-news/video/3872617/schornsteinfeger-filmte-azubis-beim-duschen/

Der peinliche Auftritt des dicken Bezirksschornsteinfegermeisters Hans Joachim T. (58), der mindestens sieben Mitarbeiterinnen in seinem Firmenbad seit Jahren nackt filmte und archivierte. Zuzüglich sammelte er Kinderpornographische Bilder.

Zum Prozessauftakt am Saarbrücker Amtsgericht erschien er verkleidet mit falschem Bart, Perücke und großer Sonnenbrille und einem viel zu kleiner Hut. Seinen Zylinder hatte er vergessen.

http://www.bild.de/news/inland/voyeurismus/schornsteinfeger-prozess-26881054.bild.html