Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Meine86

Seiten: [1]
1
Hallo,

Ich konnte mit der Schornsteinfegerinnung den Bezirksschornsteinfeger überzeugen. Das keine TA Luft Bestimmung nötig ist.
Gruß

2
Hallo,

unsere Schornsteinmündung hat eine Entfernung von mehr als 15m zum Nachbarhaus. Das Nachbarhaus ist aber großes Mehrfamilienhaus, somit ist das letzte Wohnungsfenster höher als unsere momentane Schornsteinmündung.
Nun besteht unser Schornsteinfeger auf ein Erhöhung, da dies in der TA Luft vorgeschrieben ist. Er sagte er müsse nun anhand eines Strömungskanals die neue ungefähre Schornsteinmündung berechnen (bzw. schätzen k.a. wie er das machen will)

Ich habe mir nun V D I - R i c h t l i n i e 3 7 8 1 B l . 4 A b s c h n i t t 2 . 4 und das 1.BImSchV durchgelesen und versucht das TA Luft zu verstehen...
aber das muss man gelernt haben um da durch zu sehen.

Ist der Schornsteinfeger im Recht?
Ich habe mit einem anderen Schornsteinfeger telefnoiert und der meinte alles was mehr wie 15m entfernt ist egal.
Würde mir ein Schornsteinfeger Wechsel helfen? Wir sprechen von einer Erhöhung um die 3m Edelstahl das kostet mich ein Vermögen

Seiten: [1]