Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Joachim Datko

Seiten: 1 [2] 3 4
16
ich denke ernst darüber nach eine neue und moderne Heiztechnick zu integrieren, damit die Kosten Geschichte sind.
Sind Sie bitte vorsichtig, man kann bei neuer Heiztechnik schnell in eine Kostenfalle laufen. Viele Beispiele im Internet sind "schöngerechnet". In aller Regel ist es am günstigsten, die bisherige Anlage weiter zu betreiben.

17
15 Minuten Arbeit, rund 110 Euro, von dem Stundensatz träumt sogar die Ferrari Werkstatt.
Schreiben Sie bitte auch einen kurzen Brief an das Bundeswirtschaftsministerium.

19
Siehe: https://www.holzheizer-forum.de/index.php?thread/52434-partikelabscheider

Antworten können unter holzheizer-forum.de oder hier im Forum gegeben werden.

Danke

21
Hallo,
ich habe zur Zeit große Probleme mit unserem BSF.
[...]

Schreiben Sie bitte auch an den Bundeswirtschaftsminister einen kurzen Brief, wenn Sie sich über Abzocke durch Schornsteinfeger ärgern. Frankieren würde ich den Brief als Einwurf-Einschreiben.

22
Allerdings haben die SF damit ein Eigentor geschossen, denn sie übersehen dabei, daß die seit 2013 ausgestellten Rechnungen, wegen Formfehler nichtig sind. Seit 2013 fehlt in den Rechnungen der SF der verrechnete Zeitaufwand. Damit verstoßen diese Rechnungen gegen die Formvorschriften des § 14 UStG in Verbindung mit § 33 UStDV und brauchen nicht bezahlt zu werden.

Das Problem ist, daß dies niemand weiß und man auch von niemandem darüber informiert wird. Die Staatsanwälte kennen das Problem – aber wo kein Kläger, da kein Richter.

Wie kann man sich dagegen wehren. Ganz einfach – einfach nicht bezahlen. Kein SF wird es wagen, solch eine Rechnung einzuklagen.

MfG

simba2003hobby

Wären da nicht die Verbraucherschutzzentralen die richtige Adresse für Reklamationen?

23
[...]
Eine Petition gehört in den Petitionsausschuß des deutschen Bundestages und sonst nichts.
Als Testlauf kann man das mal bei openpetition ausprobieren und dann als zweiten Schritt in den Petitionsausschuß des deutschen Bundestages einbringen. [...]

Ich freue mich über jede Aktivität gegen das Schornsteinfegersystem. Je mehr Aktivitäten entwickelt werden, desto besser.

Siehe auch: http://www.kontra-schornsteinfeger.de/schornsteinfeger-gegenmassnahmen.html

24
Auf Wunsch des Users XXX gelöscht.

Hallo XXX,

ist Ihr freier Schornsteinfeger schon im Forum

www.freie-schornsteinfeger-wahl.de eingetragen?
Siehe:
http://www.freie-schornsteinfeger-wahl.de/index.php?board=47.0

Man kann freie Schornsteinfeger relativ leicht über das folgende Formblatt eintragen:
http://www.freie-schornsteinfeger-wahl.de/index.php?action=form;n=4
Eine Anmeldung im Forum ist dazu nicht notwendig.

25
Siehe: http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Frueherer-NDR-Redakteur-wegen-Bestechlichkeit-und-Betrugs-vor-Gericht

"Laut Anklage habe allein die Landesinnung der Schornsteinfeger, die nach einer EU-Forderung die Aufhebung ihrer Bezirksmonopole befürchtete, 186000 Euro investiert."

27
Gasbrennwertthermen brauchen aus physikalischer Sicht keinen Schornsteinfeger.

Auch meine Gastherme braucht keinen Schornsteinfeger. Trotzdem werde ich jedes Jahr ausgebeutet.

Als Elektromechaniker und Ingenieur kann ich dem Schornsteinfeger bei seinem Theater nicht zusehen, es wird mir übel.

28
Hallo Araym,

Ihre Nachricht war mal wieder so aufschlussreich wie all Ihre bisherigen Kommentare.

Schulmeisterlich,versteckte Drohungen, einfach typisch Kaminkehrer.

Wobei ein Teil doch wichtig ist: "Reinlassen müssen, müssen Sie nur den Chef, [...]"

29
Die Gebühren des Schornsteinfegers sind so niedrig, dass niemand eine Chance hat, diese zu unterbieten, und davon noch leben zu können.

Erdgasheizungen brauchen aus physikalischer Sicht keinen Schornsteinfeger. Das Geld ist bei mir reine Abzocke.

30
Haben Sie von der Denkmalbehörde und/oder dem Bezirksschornsteinfeger etwas Schriftliches? Wenn der Bezirksschornsteinfeger etwas will, dann soll er schreiben.

Weder noch.
Die Denkmalbehörde will von dem Schornsteinfeger was Schriftliches haben, wo was drin Steht, was der Gesetzgeber für Mindestanforderung vorgibt, um sicher aufs Dach zu Klettern. Das hat mein Schornsteinfeger leider bis heute nicht gegeben. So will die Denkmalbehörde mir nur die Hacken fürs Leiter genehmigen, was natürlich total Schwachsinn ist, weil der Nachbar die Hacken auf dem Dach hat.

Dann sollten Sie darauf achten, dass nur noch in Schriftform kommuniziert wird, keine Telefonate oder sonstige mündliche Aussagen. Wenn der Bezirksschornsteinfeger etwas will, dann soll er schreiben.

Und selbst möglichst nicht aktiv sein, spielen sie Beamtenmikado.
Spielregel 1: Wer sich zuerst bewegt, verliert.

Seiten: 1 [2] 3 4