Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Schornsteinfeger Medien Berichte / Re: Betrueger unterwegs - Abzocke Schornsteinfeger
« Letzter Beitrag von Bernoulli am 01.08.18, 19:15 »
Was für eine Schande für unsere Zunft.
Manche sehen wohl nach der Meisterprüfung nur noch die Geldscheine in ihren Augen.
2
Hallo Admin,

könnten Sie mir bitte diese Liste auch zukommen lassen?
Vielen Dank

Es existiert leider keine Liste. Ich hatte nur den Text von eva.1983 gekürzt und dafür die Klammer eingesetzt.

Herr Thomas W. Müller
Aktion SchornsteinFegerRechts-Reform
Tel.: (06134) 564620

interessiert sich für die juristischen Probleme und hat mehr Detailwissen zur Schornsteinfeger-Problematik als ich. Es würde sich sicherlich lohnen ihn anzurufen, eventuell kennt er einen spezialisierten Rechtsanwalt.
3
Hallo Admin,

könnten Sie mir bitte diese Liste auch zukommen lassen?
Vielen Dank
4
Es gibt eine Zusage für die restlichen 16 €!

Danke!
5
Freie Diskussion / Re: Kostenbeteiligung für die SSL-Verschluesselung
« Letzter Beitrag von stuttgarter am 11.07.18, 12:10 »
Der Kampf gegen die Wilkür und dem Monopol kann nur gemeinsam gewonnen werden.

jeder der wie ich es seit jahren versucht alleine zu Kämpfen wird früher oder später einbrechen.

Das System weiss das.....deshalb organisiert euch Bundesweit und bildet Gruppen.

Wer aus Stuttgart und der näheren umgebung ist, kann sich gerne melden.

Die Schlacht ist gewonnen aber nicht der krieg.
6
Freie Diskussion / Re: Kostenbeteiligung für die SSL-Verschluesselung
« Letzter Beitrag von Datko am 10.07.18, 17:46 »
Bei 530 Mitglieder, wenn das stimmen sollte ist es einfach lächerlich zu betteln wegen der Kostenbeteildigung.

Die Forenmitglieder haben mit den Kosten des Forums nichts zu tun. Die Kosten sind bisher gering gewesen und werden im bisherigen Umfang weiterhin von mir getragen. Mit der neuen Datenschutzrichtlinie kommen im Jahr 36 € für die SSL-Verschlüsselung dazu, die der Provider erhält. Dazu fehlt noch eine Deckung von 16 €, die ich ansonsten übernehmen muss.
7
Freie Diskussion / Re: Kostenbeteiligung für die SSL-Verschluesselung
« Letzter Beitrag von Karl am 10.07.18, 16:28 »
Bei 530 Mitglieder, wenn das stimmen sollte ist es einfach lächerlich zu betteln wegen der Kostenbeteildigung.
8
Freie Diskussion / Kostenbeteiligung für die SSL-Verschluesselung
« Letzter Beitrag von Joachim Datko am 10.07.18, 10:14 »
Administrator Joachim Datko

Die bisher niedrigen Providerkosten für die Domain www.kontra-schornsteinfeger.de trage ich selbst.

Mit einer neuen Datenschutzverordnung entstehen weitere Kosten von 36 € pro Jahr für die SSL-Verschlüsselung der Datenübertragung. Davon hat ein User 20 € übernommen. Es würde mich freuen, wenn sich jemand bereit erklärt die restlichen 16 € zu übernehmen.
9
Feuerstättenschau Unsinn / Feuerstättenschau bei Doppelzügigem Kamin
« Letzter Beitrag von Rolf-W. am 28.05.18, 14:13 »
Hallo an alle,
in der Verordnung steht:

2.3Feuerstättenschau an Abgasanlagen und Gruppen von Abgasanlagen: für jeden vollen und angefangenen Meter von senkrechten Teilen von alleinstehenden Abgasanlagen und Gruppen von Abgasanlagen 1,0

Mein SFM hat mir jetzt bei meinem doppelzügigem Kamin die doppelte Länge unter B.2.3 berechnet. Es sind zwar beide Züge angeschlossen, aber zur Besichtigung schaut er ja nur den kompl. Kamin von aussen an. Also nicht zwei verschiedene Kamine in unterschiedlichen Räumlichkeiten.

Was darf er nun berechnen?

Danke für die Hilfe im voraus.

mfg Rolf-W.
10
Schornsteinfeger Monopol / Möglichkeit BKM nach seinen 7 Jahren loszuwerden?
« Letzter Beitrag von josef am 20.05.18, 12:24 »
Hallo, ich bin eines der vielen Opfer des staatlich angeordneten Kaminkehrer-Monopols. Als ich Kostensteigerung von 70 auf 120€ innerhalb von 5 Jahren für diese 5min kritisierte, will der BKM jetzt nicht mehr. Wie Wunder, alle anderen haben keine freie Kapa dafür oder sind unverschämt teuer. Landratsamt will nichts machen; Bay. Wirtschaftsministerium kann gegen Monopol nicht vorgehen, da nicht beweisbar. Bundes-Wirtschaftsministerium (Herr G., der einzige hier mit gesundem Menschenverstand herangeht!): Bay. Innenministerium (Handwerkeraufsicht) soll moderieren; diese wollen aber nicht ...Ich lauf jetzt in die Zwangsmaßnahme durch diesen BKM  (!!!) mit Kosten "...leicht über 1000€".
Seid 18 Jahren sind die Messungen ohne Beanstandung.
Autos werden nur alle 2 Jahre geprüft! Bei defekten Bremsen könnten dadurch Menschen getötet werden. Eine jährliche Prüfung (vom BKM festgelegt!) der Heizung zusätzlich zur Wartung durch eine Firma ist völlig übertrieben und nur Abzocke.
Frage: Wer weiß wie man sich gegen so einen BKM wehren kann? Wie kann man sich evtl. gegen eine Neu-Bestellung des BKM wehren? Für jede Info dankbar.
Gruß
Josef
Seiten: [1] 2 3 ... 10