Autor Thema: Anderen bBSM nach Beschwerde  (Gelesen 1066 mal)

Aufmüpfiger

  • Gast
Anderen bBSM nach Beschwerde
« am: 09.12.15, 21:43 »
Hallo,
ich streite mich seit einigen Jahren mit meinem Schorsteinfegermeister wegen verschiedener Angelegenheiten (fehlerhafter Feuerstättenbescheide, nicht durchgeführte Feuerstättenschauen "nach altem Recht", zu Unrecht durchgeführte Messungen nach 1.BImSchG, usw.). Diese Liste lässt sich noch lange weiterführen. Nach meiner Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wurde meine Liegenschaft vom Zuständigkeitsbereich des bisherigen bBSF auf einen anderen bBSF übertragen. Ist das statthaft? Welche gesetzliche Grundlage findet hier Anwendung? Wer weiß mehr?

mfg

HPB

  • Interne-User
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 123
  • Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel
    • Profil anzeigen
Re: Anderen bBSM nach Beschwerde
« Antwort #1 am: 10.12.15, 11:11 »
Vielleicht sollten Sie hier erklären, welche Erwartungen Sie gehegt haben. Mehr kann die Aufsichtsbehörde doch nicht tun - oder? Und mir wäre nicht bekannt, dass die Behörde Ihre Mitarbeiter und bevollmächtigte Personen mit Ihnen oder anderen Personen abzustimmen hat.

Was denken Sie?
Wegen dem hier vorherrschenden Meinungsmonopol des Admins bin ich kaum noch aktiv. Anzutreffen auf:
http://www.carookee.com/forum/sfr-reform Dort sind auch die abgewanderten Experten anzutreffen.