Maßnahmen gegen den Schornsteinfeger!

Maßnahmen gegen den Schornsteinfeger!

Impressum
Man muß es ihnen sagen, sonst merken sie es nicht.


Jahrhundertelang fegten sie die Kamine. Der Ruß mußte "unbedingt" von ihnen aus dem Kamin gefegt werden.

Eines Tages kam das Erdgas und der Ruß war verschwunden, nur der " schwarze Mann " merkte es nicht.

Als Zusatzverdienst hatte man sich den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben. Man wollte unbedingt Kohlenmonoxid ( CO ) und Kohlendioxid ( CO2 ) messen. Irgend etwas messen ist immer gut. Das macht Eindruck. Aber keiner hatte es ihnen gesagt, daß es da bei Gasheizungen nicht viel zu messen gibt.

Deswegen wollen wir es an dieser Stelle machen.

Mich erreichen häufig e-mails von Menschen die verärgert über "ihren" Schornsteinfeger sind. 1935 wurde in der Gewerbeordnung festgelegt, dass Deutschland in Kehrbezirke für Schornsteinfeger einzuteilen ist. Ein Grundrecht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung gab es seit 1933 nicht mehr.

Was können Sie gegen den "Bezirksschornsteinfegermeister" unternehmen?




1. Der direkte Kontakt
  • Den Schornsteinfeger nicht grüssen
  • Termine nicht einfach nur akzeptieren, sondern eigene Interessen berücksichtigen
  • Dem Schornsteinfeger zeigen, dass er unbeliebt ist
  • Mit Nachbarn über das Problem sprechen
  • Legen Sie ein Protokoll über jeden "Zwangsbesuch" an
  • Zahlungsart überlegen (Nach Überprüfung der Posten, Abbuchung?, Nach Rechnungsstellung?)

2. Ihren Unmut publik machen:
  • Als Leserbrief in Ihrer Tageszeitung
  • Auf der online-Seite von Tageszeitungen Ihre Lesermeinung zu Schornsteinfeger-Berichten eintragen.
  • Redakteure zum Schornsteinfeger-Termin einladen und die "einzelnen Tätigkeiten" kommentieren
  • Gegenüber der Aufsichtsbehörde bei der Stadtverwaltung bzw. dem Landratsamt. Die in der Nazizeit deutschlandweit eingeführten Bezirke werden in Zukunft alle 7 Jahre neu vergeben. Behörden haben ein gutes Gedächtnis, wenn Beschwerden in den Akten stehen.
  • Sich bei den Aufsichtsbehörden über die Schornsteinfeger-Rechnung beschweren
  • Sich über zu häufiges Erscheinen beschweren
  • Keine Kontakte zur Innung, sie ist die Interessenvertretung des Schornsteinfegers

  • Im Internet in entsprechenden Foren Ihr Problem diskutieren (z.B. der politischen Parteien)
  • Im Gästebuch der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol

  • Falls Sie im Internet eine passende Stelle finden, bitte einen Link für die Seite www.kontra-schornsteinfeger.de eintragen (z.B. in Link-Sammlungen für Bautechnik).
  • Auf der eigenen Web-Page ein Kontra-Schornsteinfeger-Banner anlegen
  • Selbst eine einzelne Anti-Schornsteinfeger-Seite anlegen
  • Selbst eine Anti-Schornsteinfeger-Domain anlegen (wie z.B. www.kontra-schornsteinfeger.de)
3. Unmut gegenüber den Politikern äussern
  • In der Gemeinde
  • Gegenüber Landtagsabgeordneten
  • Gegenüber Bundestagsabgeordneten
  • Gegenüber Europa-Abgeordneten
  • Gegenüber dem Ministerpräsidenten Ihres Bundeslandes
4. Behörden
  • Geben Sie in einem Schreiben an die zuständige Aufsichtsbehörde den genauen Typ Ihrer Heizung an und bitten Sie um eine Stellungnahme, was bei Ihrer speziellen Heizung alles nach der "Gesetzeslage" vom Schornsteinfeger gemacht werden darf. Weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie keine Antwort vom Schornsteinfeger oder der Innung wünschen.
  • Sie können sich bei der zuständigen Behörde über den Bezirksschornsteinfeger beschweren, wichtig ist, dass Sie sich schriftlich beschweren. Die Schornsteinfegerbezirke werden in Zukunft alle 7 Jahre neu vergeben. Behörden haben ein gutes Gedächtnis, wenn einmal etwas aktenkundig ist.
6. Tips für Schreiben
  • Fassen Sie sich kurz
  • Wählen Sie eine prägnante Überschrift z.B.
    • Schornsteinfeger weitgehend überflüssig!
    • Vom Schornsteinfeger abkassiert!
  • Verwenden Sie ein Standard-Schreiben mehrfach z.B.
    • An den Ministerpräsidenten
    • Im Forum www.kontra-schornsteinfeger.de unter dem entsprechenden Bundesland
  • Behörden neigen dazu, Bürger belehren zu wollen. Falls Sie keine Belehrung wünschen, können Sie dies bei Behördenschreiben gleich angeben.
7. Ideen liefern (Was könnte man noch gegen die Schornsteinfeger unternehmen?)

8. Sich nicht die gute Laune vom Schornsteinfeger verderben lassen.




Home : www.kontra-schornsteinfeger.de
Home : www.monopole.de
Archiv, altes Forum, keine neuen Einträge möglich : www.schornsteinfeger-ko.de
e-mail: webmaster@monopole.de


Joachim-Datko.gif






Webmaster: Joachim Datko, Regensburg

Cecilie-Vogt-Weg 9
93055 Regensburg